Hinweise zur Teilnahme an den Gottesdiensten

Maskenpflicht

In der am 24.11.21. aktualisierten 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmeverordnung haben sich die gesetzlichen Regelungen für die Gottesdienste nicht geändert. Demgemäß gilt weiterhin: Alle Mitfeiernde müssen beim Betreten und Verlassen der Kirche eine FFP2-Maske tragen. Während des Gottesdienstes am festen Sitz- oder Stehplatz kann die Maske abgenommen werden, sofern der Mindestabstand von 1,5 Meter zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören zuverlässig gewahrt ist. Die Teilnehmerzahl bei den Gottesdiensten ist durch die ausgewiesenen Plätze (Oberammergau 120, Unterammergau 59) beschränkt. Folgen Sie bitte den Anweisungen der Ordnerinnen und Ordner und nehmen sie den vorgegebenen Platz ein. Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl kann kein Einlass mehr gewährt werden. Bitte haben sie dafür Verständnis.

Gesamtbesucher: 783 ,