Sonntag in der Hausgemeinschaft feiern

Liebe Pfarrgemeindemitglieder ,
in den letzten Wochen habe ich Ihnen Hausgottesdienste mit Impulsen zur Verfügung gestellt. Nun gibt es wieder die Möglichkeit Gottesdienste in unserem Pfarrverband zu besuchen. Da die öffentlichen Gottesdienste von Ihnen gut angenommen werden, stelle ich die Hausgottesdienste zunächst einmal ein.
Ich hoffe, ich habe mit meinen Hausgottesdiensten Ihnen gute Anregungen gegeben und Sie konnten sich auf guter Weise mit Gott und mit Ihrer Hausgemeinschaft einlassen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Diakon Jörg Lücke

Abendlob zu Maria Himmelfahrt am Barlenzer Kreuz, Unterammergau

© Christian Schranner

Am Samstag, 15.08.2020 feiern wir um 19:30 Uhr im Freien ein Abendlob zum Festtag Maria Himmelfahrt. Ziach, Harfe und Gitarre spielen auf. Herzliche Einladung bei einem herrlichen Blick in unsere schöne Heimat, zur inneren Ruhe zu kommen und Gott für seine Schöpfung und Nähe zu loben. Bei sehr schlechtem Wetter in der Kappl, Unterammergau.

Kostenfreie Kirchenführungen in St. Peter und Paul Oberammergau

Blick nach Osten in den Kirchenraum

Mittwoch, 05. August
17.00 Uhr – Spirituelle Kirchenführung (Diakon Mylius)

Sonntag, 09. August
11.00 Uhr – Spirituelle Kirchenführung (Fr. u. Hr. Pfaffenzeller)

Mittwoch, 12. August
17.00 Uhr – Spirituelle Kirchenführung (Diakon Mylius)

Samstag, 15. August (Maria Himmelfahrt)
11.00 Uhr – Spirituelle Kirchenführung  (Hr. Schöber)

Sonntag, 16. August
11.00 Uhr – Spirituelle Kirchenführung (Fr. Kemmler)

Mittwoch, 19. August
17.00 Uhr – Spirituelle Kirchenführung (Fr. Schübel)

Mittwoch, 26. August
17.00 – Spirituelle Kirchenführung (Fr. Güntsch)

Sonntag, 30. August
11.00 – Kunstgeschichtliche Kirchenführung (Fr. Spangenberg)

Nähere Informationen finden Sie unter St. Peter und Paul – Kirchenführungen

Assisi-Fahrt

„Eine Hoffnung, die durch alles trägt“ – Unter diesem Motto ist vom 5.-11.4.2021 eine Reise auf den Spuren des Hl. Franziskus nach Assisi geplant. Die geistliche Begleitung liegt bei Angelika Winterer und Philipp Hauptmann. Reiseveranstalter ist Kilg Reisen GmbH. Nähere Informationen gibt es ab Herbst.

Besinnlicher Gang in Corona-Zeiten

Normalerweise nehmen wir in diesen Wochen unseren Glauben buchstäblich „unter die Füße“: bei den Bittgängen um Christi Himmelfahrt und vor dem Patrozinium unserer Pfarrkirche Ende Juni sowie bei den großen Fronleichnamsprozessionen. Corona-bedingt ist dies heuer nicht möglich. Doch vielleicht mögen Sie sich ja selbst auf den Weg machen – allein oder im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Regeln auch gemeinsam mit jemand anderem. Hier finden Sie einen Vorschlag für einen besinnlichen Gang von der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Oberammergau über die St.-Gregor-Kapelle und den Wiesmahdweg („Altherrenweg“) zur Kappel-Kirche bei Unterammergau mit Stationen an einigen „Hoffnungszeichen am Weg“.

Hoffnungszeichen am Weg

Hinweise zur Teilnahme an den Gottesdiensten

Wir können aktuell nur unter besonderen Rahmenbedingungen und Einhaltung besonderer Schutzmaßnahmen, insbesondere Abstandsregeln, Gottesdienst feiern.

Für den Gottesdienst sind folgende Hygienevorgaben und Maßnahmen zum Infektionsschutz einzuhalten, die im Schutzkonzept festgelegt sind:

Ziel ist, Gottesdienste unter den aktuellen Bedingungen der Corona-Pandemie zu ermöglichen und zugleich das Infektionsrisiko für alle Besucherinnen und Besucher des Gottesdienstes möglichst gering zu halten.

Mit der Teilnahme am Gottesdienst bestätigen Sie, dass Sie die nachfolgend genannten gesundheitlichen Voraussetzungen erfüllen, und verpflichten sich, die weiteren Vorgaben einzuhalten.

Um andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu gefährden, dürfen Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen, wenn Sie unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben, mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert oder an COVID-19 erkrankt sind oder unter Quarantäne gestellt sind oder in den letzten vierzehn Tagen Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall gehabt haben (Kontaktperson der Kategorie I oder II)

Kontaktperson Kategorie I: enger Kontakt, z.B. Personen mit kumulativ mindestens 15-minütigem Gesichts- („face-to-face“) Kontakt, z.B. im Rahmen eines Gesprächs. Dazu gehören z.B. Personen aus Lebensgemeinschaften im selben Haushalt, Personen mit direktem Kontakt zu Sekreten oder Körperflüssigkeiten, insbesondere zu respiratorischen Sekreten eines bestätigten COVID-19-Falls, wie z.B. Küssen, Kontakt zu Erbrochenem, Mund-zu-Mund-Beatmung, Anhusten, Anniesen, etc.

Kontaktperson Kategorie II: Kontakt zu COVID-19-Fall innerhalb der letzten 14 Tage mit weniger als 15 Minuten face-to-face-Kontakt.

Ferner bitten wir Sie, folgende Regeln zu beachten:

  • Achten Sie vor und in der Kirche darauf, stets mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Personen einzuhalten. Dies gilt insbesondere auf dem Weg zum Platz, während der Kommunion und beim Verlassen der Kirche.
  • Beim Betreten der Kirche müssen die Besucherinnen und Besucher Mund-Nasen-Bedeckung tragen, die dann am Platz beiseite genommen werden kann.
  • Folgen Sie den Anweisungen der Ordnerinnen und Ordner und nehmen Sie den vorgegebenen Platz ein.
  • Bitte bilden Sie nach dem Gottesdienst und Verlassen der Kirche keine Ansammlungen.

Bitte melden Sie sich zum Gottesdienst in

Unterammergau unter Tel. 3590 und in
Oberammergau  unter Tel. 92290 an.

Wir empfehlen weiterhin Gläubigen, die zu einer Risikogruppe gehören eigenverantwortlich gut zu überlegen, ob sie schon zu einem Gottesdienst in die Kirche kommen, oder ob sie die im Radio, TV und Internet angebotenen Gottesdienstübertragungen nutzen.

Seelsorgsangebote

Das Seelsorgeteam, Dekan und Pfarrer Thomas Gröner, Kurat Alfons Lay, Diakon Jörg Lücke, PR Dr. Angelika Winterer und PR Christian Vidović bieten weiterhin Gesprächs- und Beratungsmöglichkeiten an. Wer dieses Angebot nutzen möchte, kann sich gerne telefonisch an die beiden Pfarrbüros, Tel. 92290 (Oberammergau) bzw. Tel. 3590 (Unterammergau) wenden. Sie werden ggf. vom gewünschten Seelsorger*in zurückgerufen.

Geburtstagsbesuche

Aufgrund der derzeitigen Regeln der Allgemeinen Abstandsgebote der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 05.05.2020 bleiben weiterhin die Geburtstagsbesuche zum 80., 90., und 95. ausgesetzt. Anstelle von Besuchen der Seelsorger des Pfarrverbandes werden Geburtstagskarten versandt.