Gipfeltreffen

„Gipfeltreffen“ lautet der Titel einer bekannten Fernsehsendung des Bayerischen Rundfunks. Darin begibt sich der Moderator zusammen mit einer prominenten Persönlichkeit auf eine Bergtour, um sie dabei den Zuschauern näher vorzustellen.

Bei unseren „Gipfeltreffen“ wollen wir biblischen Personen begegnen, die ebenfalls eine prominente Rolle spielen – in den so genannten Lebenden Bildern des Oberammergauer Passionsspiels. Was uns diese alttestamentlichen Frauen und Männer sagen können, dem wollen wir auf verschiedenen Touren in den Ammergauer Alpen buchstäblich nach-gehen.

 

Das nächste Gipfeltreffen

„Gipfeltreffen“ … mit den aus tiefer Not geretteten Israeliten

Spiritueller Bergtag auf den Herzogstand zur „Rettung durch den Aufblick zur ehernen Schlange“

Fr., 26.10.2018, 9.00 Uhr – 15.30 Uhr

Treffpunkt: Walchensee, Talstation der HerzogstandbahnFahrgemeinschaft ab Oberammergau und Murnau möglich

Anknüpfend an die „Rettung durch den Aufblick zur ehernen Schlange“ laden uns besinnliche Stationen dazu ein, darüber nachzudenken, durch wen wir Hilfe erfahren, wenn wir in Not sind oder wenn es uns schlecht geht. Dafür haben wir auf gut ausgebautem Wanderweg insgesamt 900 Hm zu bewältigen. Vom großen Parkplatz der Herzogstandbahn gehen wir in großem Bogen unter der Seilbahn mit Blick auf Walchensee und Karwendelgebirge zum Herzogstandhaus  (1575 m), wo wir auch einkehren können, und weiter zum Pavillon am Gipfel (1731m). Wenn großer Besucherandrang auf dem Herzogstandgipfel herrscht, weichen wir vom Weg ab und erreichen in ca. 15 Minuten den Martinskopf (1675 m). Auch hier genießen wir den fantastischen Blick im Süden auf die Zentralalpen, Karwendel und Wetterstein sowie im  Norden bei guter Sicht über das Alpenvorland bis nach München.  Die Abfahrt erfolgt mit der Seilbahn.

LeiterInnen spiritueller Bergtage:                                                                                 Dr. Angelika Winterer und Hans-Georg Frühschütz (DAV-Wanderleiter)

Anmeldung bis 25.10.2018, 11 Uhr                                                                                        Kath. Kreisbildungswerk, Garmisch-Partenkirchen, Tel. 08821 58501