Gottesdienstordnung vom 18.10.2021 – 02.11.2021

Di 19.10.                    
18.00      Rosenkranz

 Mi 20.10.       
17.00      Spirituelle Kirchenführung (Frau Schübel) – kostenfrei

Do 21.10.                   
19.00      Eucharistiefeier

Sa 23.10.                    
19.00      Eucharistiefeier

So 24.10.                        30. SONNTAG IM JAHRESKREIS
WELTMISSIONSSONNTAG – Kollekte für die Weltmission –
10.00      Eucharistiefeier
11.00      Spirituelle Kirchenführung (Frau u. Herr Pfaffenzeller) – kostenfrei

Mi 27.10.                   
17.00      Spirituelle Kirchenführung (Frau Bauer) – kostenfrei

Do 28.10.                       HL. SIMON UND HL. JUDAS THADDÄUS, APOSTEL
19.00      Oktoberrosenkranz                        

Sa 30.10.                    
19.00      Wort-Gottes-Feier

So 31.10.                     31. SONNTAG IM JAHRESKREIS
10.00      Eucharistiefeier
11.00      Kunstgeschichtliche Kirchenführung (Frau Spangenberg) – kostenfrei                                                                                                                              

Mo 01.11.                   HOCHFEST ALLERHEILIGEN                  
10.00      Eucharistiefeier – Festgottesdienst
Chor und Orchester: Tittel Messe
11.00      Kunstgeschichtliche Kirchenführung (Herr Budion) – kostenfrei
14.00      Allerheiligen-Litanei in der Pfarrkirche; anschl. Segnung aller im Kirchen- und Kofelfriedhof ruhenden Verstorbenen

Di 02.11                      ALLERSEELEN
Kollekte für die Priesterausbildung in Osteuropa – RENOVABIS
18.00      Rosenkranz
19.00      Eucharistiefeier mit Totengedenken für die im letzten Jahr Verstorbenen – Allerseelengottesdienst der Gemeinde
Chor und Orchester: Dedler Requiem                                                                                                                       

Pfarrblatt vom 18.10. – 02.11.2021 finden Sie hier

 

Hinweise zur Teilnahme an Gottesdiensten

14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

    Mit dieser neuen Verordnung vom 01.09.21 ist die generelle FFP2-Maskenpflicht für Gottesdienste in geschlossenen Räumen entfallen, es genügt nun eine medizinische Gesichtsmaske. An einem festen Sitz- oder Stehplatz kann die Maske abgelegt werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen, die nicht zum eigenen Hausstand gehören zuverlässig eingehalten wird.

    Zusätzlich besteht nun auch die Möglichkeit Gottesdienste nach der 3G-Regelung zu feiern, ohne Mindestabstand, aber dann mit Maske. Von dieser Möglichkeit werden wir zunächst keinen Gebrauch machen, um nicht die Impfausweise kontrollieren zu müssen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                              

Gesamtbesucher: 9433 ,