Spenden- und Fotoaktion

„Pack ma’s: Vamos – Solidarisch mit Ecuador“

Unter diesem Motto hat der Pfarrverband Oberammergau im August eine Spenden- und Fotoaktion zugunsten der Corona-Hilfen durchgeführt, die Pfarrer Martin Schlachtbauer, ehemaliger Dekanatsjugendseelsorger in den Dekanaten Rottenbuch und Werdenfels, in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito leistet.

Auf dem virtuellen Weg von den Alpen zu den Anden ist der Spendenberg dabei bis auf 6285 € angewachsen.  Damit wurde der Gipfel des Chimborazo, mit 6268 m der höchste Berg Ecuadors, sogar übertroffen! Ein wahrlich mehr als stattliches Ergebnis!

Auch diverse Fotos von Weg-, Flur- oder Gipfelkreuzen in der Umgebung wurden eingesandt. Daraus haben wir eine Collage gestaltet und nach Quito gesandt, um die Menschen dort nicht nur finanziell zu unterstützen, sondern uns auch im Gebet mit ihnen zu verbinden:

Unter den Einsendern der Fotos hat der Pfarrverband Oberammergau kleine Belohnungen aus dem Weltladen in Oberammergau verlost:

1. Preis (Armband aus spez. Nüssen):
2. Preis (Kaffee):
3. Preis (Getreidekaffee):
4. Preis (Getreidekaffee):

Barbara Bierprigl
Bärbel und Hans Müller
Christina Bauer
Maria Fürsich

Und als Sonderpreis jeweils 1 Tafel Schokolade für die beiden einzigen Kinder, die mitgemacht haben: Anna + Johannes Gansler

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

Und vor allem ein herzliches Vergelt’s Gott – auch im Namen von Padre Schlachtbauer und den Menschen in Quito – allen, die sich an den Aktionen beteiligt haben!

Gesamtbesucher: 858 ,