Herzlich Willkommen.

St. Peter und Paul Oberammergau                                                                                      
          St. Nikolaus Unterammergau

Es freut uns sehr, Sie auf der Homepage des Pfarrverbandes Oberammergau begrüßen zu können. Unser Pfarrverband wurde im Jahre 1992 aus den beiden Pfarreien St. Peter und Paul (Oberammergau) und St. Nikolaus (Unterammergau) gebildet.

Auf den folgenden Seiten finden Sie daher alle gemeinsamen Unternehmungen, ebenso wie die Belange der beiden einzelnen Pfarreien.

Natürlich stehen wir Ihnen mit unserem Seelsorgsteam (siehe Verantwortliche) stets zur Seite.


Hirtenwort von Erzbischof Reinhard Marx im Juli 2021

Wort an die Gläubigen im Erzbistum_final_210719

Aufruf zur Pfarrgemeinderatswahl 2022

PGR Wahl 2022_Brief Marx Tremmel

Dekret des Erzbischofs von München und Freising zum kirchlichen Leben in Zeiten der Verbreitung des Coronaviruses

20200623 Allgemeines Dekret gem. can. 29 CIC

Informationen des Erzbistums München und Freising zur Coronapandemie und Angebote

20210607 Infektionsschutzkonzept für Gottesdienste vom 7. Juni 2021

https://www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/coronavirus


Öffnungszeiten Pfarrbüros im Pfarrverband

Oberammergau:
Mo – Fr von 9.00 bis 12.00 Uhr und zusätzlich
Do von 15.00 bis 17.00 Uhr,

sowie in

Unterammergau:
Mo und Freitag von 8.30 – 11.30 Uhr und zusätzlich
Mi 17.00 bis 19.00 Uhr

Außerhalb der angegebenen Zeiten sind die Büros in der Regel nicht besetzt.


Hinweise zur Teilnahme an Gottesdiensten

14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Mit dieser neuen Verordnung vom 01.09.21 ist die generelle FFP2-Maskenpflicht für Gottesdienste in geschlossenen Räumen entfallen, es genügt nun eine medizinische Gesichtsmaske. An einem festen Sitz- oder Stehplatz kann die Maske abgelegt werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen, die nicht zum eigenen Hausstand gehören zuverlässig eingehalten wird.

Zusätzlich besteht nun auch die Möglichkeit Gottesdienste nach der 3G-Regelung zu feiern, ohne Mindestabstand, aber dann mit Maske. Von dieser Möglichkeit werden wir zunächst keinen Gebrauch machen, um nicht die Impfausweise kontrollieren zu müssen.

Gesamtbesucher: 82702 ,